• Kreative Ideen und Extrameilen: So wirbt das Handwerk um junge Talente

    Es besteht ein akuter Mangel an Auszubildenden im Handwerk. Ein sicherer Arbeitsplatz, dem noch heute ein goldener Boden nachgesagt wird, reicht nicht mehr aus. Junge Menschen wünschen sich ”mehr” von Ihren künftigen Arbeitgebern. Grund genug also, um der Kreativität freien Lauf zu lassen und…

    mehr erfahren
    a
  • Staffelübergabe: Das Handwerk fest im Blick

    Wechsel beim Münchener Verein: Nach knapp 50-jähriger Tätigkeit, davon 15 Jahre als Vorstandsbevollmächtigter im Geschäftsbereich Handwerk, verabschiedet sich Peter Umkehr im August diesen Jahres in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist Mansoer Weigert. Der 41-jährige gebürtige Kapstädter bringt…

    mehr erfahren
    a
  • „Tag des Handwerks“ 2022

    Der „Tag des Handwerks“ bietet vielen Schüler*innen hierzulande eine gelungene Möglichkeit praxisnahe Einblicke in die Berufsfelder des modernen Handwerks zu erlangen. Mit dem Aktionstag sollen den Schülern*innen beispielsweise durch die Vorstellung der Ausbildungsberufe durch Auszubildende,…

    mehr erfahren
    a
  • Unwetterschutz: So schützt ihr Euch vor Unwetter und Sturm

    Die Wetterlage hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich zugespitzt. Dabei spielt der fortschreitende Klimawandel eine einschlägige Rolle. Er ist verantwortlich dafür, dass das Wetter in einigen Regionen immer mehr zwischen Extremen pendelt. Gleichzeitig macht er das Vorhersehen von…

    mehr erfahren
    a

Digitalisierung im Handwerk

  • Unter Strom: Die neue Folge Innovati.on.Tour ist da!
    Was ist der Unterschied zwischen einer Solar- und Photovoltaik-Anlage? Wie kann überschüssiger Strom auch in den Wintermonaten gespeichert werden? Und welche innovativen Ideen zur Gewinnung von Solarenergie gibt es? Diese und weitere Fragen beantworten die Handwerksfilmer in einer neuen Folge „Innovati.on.Tour“ – gesponsert vom Münchener Verein und dem handwerk magazin. Moderator André Matthes ist zu Gast bei Markus und Rita Hörmann von Hörmann Solartechnik e.K. in Zusmarshausen. Und eines ist klar: Die beiden Geschäftsführer des schwäbischen SHK-Betriebs stehen gewaltig unter Strom.
    mehr erfahren
  • Was für immer bleibt – Eine Hommage an das Handwerk
    Eine Geste der Wertschätzung – das steckt hinter dem neuen Song „Was für immer bleibt“ von Benoby. Darin geht es um all die Handwerkerinnen und Handwerker, die jeden Tag für uns auf den Beinen stehen und uns bei der Verwirklichung unserer Ideen und Träume unterstützen. Auch der Münchener Verein sagt an diesem kommenden Samstag einfach einmal: DANKE an all die Handwerker*innen da draußen. Ihr leistet Großartiges. Und warum wir jetzt das ganze Wochenende lang für Euch, nur diesen einen Song laufen lassen, erfahrt Ihr jetzt im Handwerkblog.
    mehr erfahren
  • App-Atlas: So findet Ihr genau die richtigen Apps für Handwerker!
    Zettelwirtschaft war gestern! Schluss mit Auftragsprotokollen, Abrechnungen und Zeiterfassung in Papierform. In den Handwerker-Büros von morgen heißt das Stichwort: Digitalisierung per App. Egal ob Abrechnung, Auftragsdurchführung, Zeiterfassung von Mitarbeitern oder Fahrtenbuch, viele Handwerker setzen heute bereits auf ein digitales Büro – abrufbar auf dem Smartphone oder Tablet. Doch welche Apps sind für Handwerker eigentlich relevant? Und wie sollen sie den Überblick im App-Dschungel behalten? Wir zeigen, wie Ihr die Suche nach den passenden Apps angehen könnt!
    mehr erfahren
Loader

100 Jahre Handwerk: Das ist der Münchener Verein

„Aus dem Handwerk. Für das Handwerk.“ So lautet unser Motto als traditioneller Handwerksversicherer. Vor knapp 100 Jahren wurden wir von einem Handwerker gegründet und haben es uns seither zur Aufgabe gemacht, das Handwerk in allen Fragen rund um die Themen Versicherung und Vorsorge zu beraten.

Als Tarifvertragspartner vieler Gewerke und mit unseren speziell auf das Handwerk abgestimmten Produkten sind wir für Euch da – auch in Krisenzeiten. Und geben Euch genau den Versicherungsschutz, der zu Euch passt!  

Versicherung im Handwerk

Loader

Für jedes Gewerk genau das Richtige!

Ihr wisst, wann der Funke überspringt. Wann der Ofen heiß genug ist. Und welcher Style am besten zum Kunden passt. Die Rede ist von... Euch Handwerkern da draußen! Und Ihr seid es, die uns jeden Tag bewegen und für die, wir als traditioneller Handwerksversicherer dieses Blogprojekt gestartet haben. 

Egal, ob Elektroniker, Bäcker, Metaller, SHK'ler, Metzger oder Friseur, wir haben für jeden den passenden Content. Mit dem Handwerkblog möchten wir Euch eine Anlaufstelle für spannende Informationen rund um die Themen Digitalisierung, Versicherung und Gesundheit bieten. Zudem gibt es viele Tipps und Tricks von den Experten unseres Hauses und natürlich aus dem Handwerk. Klingt spannend? Dann lest jetzt die neuesten Geschichten aus Eurem Gewerk.

Elektroniker
Bäcker
Metaller
SHK
Metzger
Friseure

Experten im Handwerk

Ihr seid Handwerker oder Experte für das Handwerk? Dann erzählt uns Eure Geschichte! Egal ob, kleiner Betrieb oder internationales Unternehmen, wir suchen Eure Geschichten rund um die Themen Handwerk 4.0, Innovationen, Gesundheit oder Vorsorge im Handwerk. Und wie wir alle wissen: Spannende, kreative und interessante Storys gibt es bei Euch immer! Wendet Euch einfach an unser Redaktionsteam oder meldet Euch über die Social Media Auftritte des Münchener Verein – wir freuen uns auf Euch.  

MeisterSchutzbrief: Kostenloser Unfallschutz für junge Meister*innen

Ihr habt vor maximal einem Jahr Eure Meisterprüfung bestanden? Herzlichen Glückwunsch! Dann bekommt Ihr exklusiv von uns einen kostenlosen Unfallschutz für ein ganzes Jahr geschenkt - bezahlt vom Münchener Verein. Damit unterstützen wir Euren Start in eine gesunde Zukunft und sichern Euch finanziell gegen Unfallschäden ab.

In den Leistungen für Meister*innen enthalten sind ein Invaliditäts-Grundschutz bis zu 13.000 Euro, Leistung bei Vollinvalidität und ein weltweiter Unfallschutz bis zu je 65.000 Euro. Habt Ihr Mitarbeiter*innen kommen für diese kostenlos nochmal ein Invaliditäts-Grundschutz bis zu 10.000 Euro, Leistung bei Vollinvalidität bis zu 50.000 Euro und ein weltweiter Unfallschutz bis zu 65.000 Euro oben drauf. Kündigen müsst Ihr übrigens nicht, der Unfallschutz läuft nach einem Jahr ohne Verlängerung automatisch aus. Klingt gut? Dann klickt auf unserer interaktiven Karte rein und erhaltet den Meisterschutzbrief für Eure Region!  

 

 

GeraWürzburgNürnbergAugsburgMünchenPassauBayreuthBayern/ThüringenLangenfeldLeipzigNord-deutschlandKaiserslauternSüdwest-deutschland

Gesundheit im Handwerk

Loader